BAND

DRUMARTIC,

gegründet 2007 in Lienz in Osttirol, ist eine österreichische Percussionband.
Bekannt wurde die Band nicht nur in Österreich, Schweiz und Deutschland, auch ihr weltgrößtes Schlagzeug, „THE BIG BOOM“ verschaffte den Drummern einen Eintrag ins „Guinnes Buch der Rekorde“ und machte sie international bekannt.

Der kreierte Name soll auf Trommelkunst „Drum(ART)ic „-hinweisen.
Durch die mittlerweile erlangte Routine, sowie Professionalität und Flexibilität bieten sie maßgeschneiderte Show-Acts für spezielle Events sowie Veranstaltungen. Alles ist möglich, ihrer Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!
Ein riesiges Lager an kuriosen und ungewöhnlichsten Instrumenten ermöglicht den Schlagwerkern eine Vielzahl an Klangmöglichkeiten.
Sie beeindrucken sowohl mit klassischem Schlagwerk wie Marimba, Vibraphone als auch mit afrikanischen Trommeln, oder mit Alltagsgegenständen wie Regentonnen, Aluleitern, Malerkübeln, Kajaks, Fahrrädern usw. Von Rock, Pop, Klassik, Jazz, wird alles geboten.

Fetter Sound, gemischt mit Keyboard und Gesang, unverkennbare Grooves und verrückte Ideen in den eigenen Arrangements, verpackt mit Show und Kabarett führt Drumartic zu unvergesslichen Momenten!

René Mair

Schlagwerkunterricht seit dem 7. Lebensjahr. Studium am Kärntner Landeskonservatorium (Prof. Kattnig, Prof. Hofbauer) mit Abschluss in IGP und Konzertfach. Lehrtätigkeit an den Landesmusikschulen Matrei i. O. und Lienz.Konzerttätigkeiten unter anderem mit: Big Band Lienz, Suntown Music, Mixed Generation`s, Kons Drumline, Brassband Osttirol, Militärmusik Kärnten, Kammerorchester Lienz, Kärntner Sinfonieorchester, Stadtorchester Lienz, Eisenbahner Stadtkapelle Lienz, Lazlo Maroshi, Carlos Tricolidis, Michael Brandstätter, Gerd Buitenhuis, Hannes Buchegger, Peter Marschik. 
Zahlreiche Live-Konzertmittschnitte und Aufnahmen für ORF, ZDF, Ö1
Workshop`s bei: Rick Latham, Nicky Gebhard, Thorsten Tonhauser, Herwig Stieger, Norbert Rabanser, Dirk Brandt, Bernard Galane

Michael Kapfinger

Schlagwerkunterricht seit dem 7. Lebensjahr. Studium für Jazz und Popularmusik in Wien mit Abschluss in IGP und Konzertfach. Lehrtätigkeit an der Landesmusikschule Lienzer Talboden.Konzerttätigkeiten unter anderem mit: Drummers Focus (Salzburg), Umbria Jazz Clinics (Perugia), Schönbach Seminar, Future Music School (Aschaffenburg), Bauernjazz Kartell, Nudelsieb, Boxer John, Hu, Alex Niksch, Fijuka, Lisa Nauracher, Solar Plexus, Amity in Fame, Rudolfsheim Fünfhaus, eigenARTtrio
Workshop`s bei: Jojo Mayer, Cindy Blackman, Ron Savage, Benni Greb, Herbert Birker, Werner Groisz

Markus Musshauser

Klavierunterricht seit dem 7. Lebensjahr. Ausbildung zum Sound-engineer auf der SAE-München. Tontechniker im Tonstudio Koch-Universal-Studios in Nussdorf/Debant.Konzerttätigkeiten unter anderem mit: Beatstreet, Suntownmusic, Norman Stolz, Jenny Williams, Hubert Tubbs
Produktionen mit: Kastelruther Spatzen, Nockalm Quintett, Monika Martin, Die jungen Zillertaler, Semino Rossi, Beatstreet, Sara Koell, Norman Stolz, Bag of Bones Blues Band
Live Tontechniker u.a. bei: Bill Evans, Chuck Berry, Semino Rossi, Brian Auger, Bobby McFerrin, Candy Duler, Eric Burdon, Al di Meola, Don Byron Quartett, Alfred Dorfer, Manfred Mann, Cro, Hubert von Goisern, Caridac Move

Stefan Mörtl

Schlagwerkunterricht seit dem 8. Lebensjahr. Studium am Kärntner Landeskonservatorium (Prof. Hofbauer, Prof. Bachträgl, Prof. Kattnig) und am Collective New York (Pat Petrillo, Mark Guiliana, Vince Cherico, Adriano Santos, Chris Coleman) in IGP.
Lehrtätigkeit an den Landesmusikschulen Kötschach und Hermagor. Teilnahme bei Prima la Musica Landes- und Bundeswettbewerben.Konzerttätigkeiten unter anderem mit: Joe Zawinul and the Konse- Workshopband, Karen Asatrian, Tamara Obrovac, Hamlet Fiorilli and his Latin Jazz Expirience, Michael Erian, Wolfgang Puschnig, Rob Bargad, Hartman’ce, Ulrich Drechsler, Tonc Feinig, Nim Sofyan, Jean Nolan, Sue Gerger, Nadine Beiler, Justin Tracy, Gail Anderson Band, “Second to None”(Soundtrack “Mount Saint Elias”) Musical „The Rocky Horror Show“, Norman Stolz, Bag of Bones Bluesband

Peter Lindsberger

Peter surft gerne, spielt bei Jimmy and the Goofballs das Timbale und ist seit Herbst 2015 DUBMASTER (a.k. FATZO) von “Mc D. MADNESS”.
2015 – drumartic